logo pg Hl Benedikt

Am Karsamstag fand zum ersten Mal ein ökumenisches Osterfeuer auf dem Friedhof in Uettingen statt.

Der Jugendkreuzweg hat schon lange Tradition in Holzkirchhausen. Dieses Jahr konnte er wieder, der Situation etwas angepasst, stattfinden. So trafen sich ca. 50 Jugendliche und jung Gebliebene morgens um 6:30 Uhr an den Stationen um gemeinsam den Jugendkreuzweg zu beten.

Gründonnerstag - 20.00 Uhr -

4 Holzkirchhäusmer Kinder haben sich in den letzten Monaten auf Ihre 1. heilige Kommunion vorbereitet.

 

Wie jedes Jahr haben Gartenbauverein und Pfarrgemeinderat die diesjährigen Kommunionkinder dazu eingeladen, für den Palmsonntag Palmbuschen zu gestalten. Corona- und auch platzbedingtwurden die Kinder mit Eltern in zwei Gruppen eingeteilt und kamen so nacheinander mit viel Grün ins Pfarrheim.

Am 20. März 2022 fand per allgemeiner Briefwahl in Helmstadt, wie in ganz Bayern, die Wahl des örtlichen Pfarrgemeinderates statt. 

Wie jedes Jahr im Frühjahr mussten die Hecken im inneren Friedhof zwischen den Grabreihen geschnitten werden. Schon am Vortag deckten die meisten Grabinhaber ihre Gräber mit Planen und Hölzer ab, um möglichst wenig Schnittgut auf dem Grab zu haben.

Bei strahlendem Sonnenschein, aber - zunächst kaltem - Wind waren heute wieder zahlreiche Helfer und Helferinnen bei der Altpapiersammlung im Einsatz. 

Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen haben sich zahlreiche Gläubige zum diesjährigen "Faschingsgottesdienst" am Morgen des Faschingssonntages am Rathausplatz eingefunden.

Am Dreikönigstag zeigte sich das Wetter heuer von seiner besten Seite - es gab Sonnenschein. Trotzdem war der Tag mal wieder anders als gewohnt - wegen Corona konnten die Sternsinger nicht wie üblich den Segen von Haus zu Haus bringen. Aber auch die Drei Könige aus Helmstadt zeigten sich von ihrer besten Seite - sprich in schönen Gewändern - und ministrierten beim Festgottesdienst fleißig mit.

Pfarrer Grönert sprach in seiner Predigt über den Sinn des Dreikönigstages, über die Bedeutung der Gewänder und über die Spenden, die gesammelt werden, ebenso wie über den Sterndeuter. Das Team rund um die Könige hat in der Kirche, hinten an der Orgel, eine Spendenstation aufgebaut, die auch noch einige Tage stehen bleiben wird. Gesammelt wird in diesem Jahr für alle armen Kinder weltweit.

Die Gottesdienstbesucher konnten ihren Segensspruch "C+M+B 22" in Form eines Aufklebers oder Kreide gleich mit nach Hause nehmen. Wer noch keinen hat, kann auch beim örtlichen Lebensmittelgeschäft Um's Eck von Käthe Gabel noch einen Aufkleber für Haustüre abholen; eine Spendenbox steht dort ebenfalls bereit.

Nach einer Zwangspause im Jahr 2021 konnten wir dieses Jahr wieder durch Uettingen ziehen und Spenden für das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ e.V. sammeln.

Unterkategorien

­